Mechanik Drehen Aufspritzen AnkerschweißenMechanik Drehen Aufspritzen AnkerschweißenMechanik Drehen Aufspritzen AnkerschweißenMechanik Drehen Aufspritzen AnkerschweißenMechanik Drehen Aufspritzen AnkerschweißenMechanik Drehen Aufspritzen AnkerschweißenMechanik Drehen Aufspritzen Ankerschweißen

Mechanik
Mechanik Drehen Aufspritzen Ankerschweißen

In unserer modern ausgestatteten Service-Werkstatt führen wir fachgerechte Überholungen und Reparaturen an Elektromotoren bis 6000 kW und Getrieben bis 16 t Stückgewicht aus.

Außerdem:

  • Drehen - Sie benötigen dringend ein Drehteil? Wir fertigen es nach Ihren Vorgaben, auf Wunsch sofort, bis 3 m Drehlänge und 1,1 m Durchmesser. Größer geht auch!

  • Aufspritzen / Aufschweißen - Ist eine Welle eingelaufen oder der Lagerschildsitz ausgeschlagen? Unser Pulverflammspritzverfahren hat sich 10.000-fach bewährt.

  • Ankerschweißen - Wir erneuern Kupfer-Kurzschlusswicklungen von 2 bis 6000 kW.

  • Auswuchten - Fast jeder zweite Motor – insbesondere mit aufgesetzter Riemenscheibe, Kupplung oder Gebläserad - hat nachhaltigen Nachwuchtungsbedarf. Eine Überprüfung der Auswuchtgüte eines Rotors vor dem Wiedereinbau ist bei uns Standard. Wir können Rotoren wuchten bis zum Gewicht von ca. 8 t. Normal ist Schwingstärkestufe N (normal). Auf Wunsch ist auch Stufe R (reduziert) oder Stufe S (spezial) möglich. Die Grenzwerte in mm/s ergeben sich aus der Drehzahl und Baugröße des Motors.

    Ihr Vorteil: Der Motor mit Riemenscheibe, Kupplung, Gebläserad oder, oder... läuft deutlich ruhiger, die Lager halten länger, die Lagersitze schlagen nicht mehr aus!

    Empfehlung: Reinigen Sie Ihre Gebläseräder regelmäßig, da sich ggf. vorhandene Anhaftungen leider 99%tig nicht gleichmäßig am Laufrad festsetzen.

Während andere noch nach Lösungen suchen, läuft Ihr Motor bei uns schon längst wieder - und Ihre Produktion auch.